Logo Inast

Industriestraße 1 74821 Mosbach
Tel 0 62 61/92 44-0 Fax 0 62 61/92 44-40

Bürgertelefon

INAST wird „Leuchtturm-Unternehmen“ bei Bundes-Projekt

Lesen Sie weiter...



INAST Abfallbeseitigungs GmbH übernimmt die Schlüssel zur Neckartal-Kaserne in Mosbach

Lesen Sie weiter...



Konversion in Mosbach: Neckartalkaserne wird an Inast verkauft

Lesen Sie weiter...



Neckartalkaserne: Der Erwerb des Geländes durch die INAST GmbH steht unmittelbar bevor

Lesen Sie weiter...


Gemeinderatssitzung zur künftigen Nutzung der Neckartalkaserne:
INAST stellt ihr Konzept vor

Lesen Sie weiter...


Zukunft des ehemaligen Kasernengeländes weiter ungewiss

Lesen Sie weiter...


Aktuell haben wir offene Stellen zu besetzen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Lesen Sie weiter...

 

INAST bekundet Interesse am Gelände der ehemaligen Neckartalkaserne

Lesen Sie weiter...


Schrott abholen für einen guten Zweck
Firma INAST kooperiert mit Vereinen und Institutionen

Lesen Sie weiter...


 

Recycling hilft hohen Bedarf an Seltenen Erden zu decken

Lesen Sie weiter...

 

Ein Beitrag von bvseTV zum Thema Novellierung der EU-Elektroaltgeräte-Richtlinie (WEEE), der im Rahmen des 8. Elektronik-Altgeräte-Tages im Dezember 2009 entstanden ist.

Lesen Sie weiter...


Minister Peter Hauk mit großer Delegation bei INAST.

Lesen Sie weiter...

FDP-Staatssekretär Richard Drautz besichtigt INAST.

Lesen Sie weiter...


INAST für weitere vier Jahre Erfassungspartner für Duale Systeme.

Lesen Sie weiter...


Mit der B.I.R.D. Handels GmbH entsteht eine leistungsfähige Altpapiervermarktungsgesellschaft.

Lesen Sie weiter...




Leistung aus Tradition und Fortschritt

1973

Gründung der INAST Abfallbeseitigungs GmbH am 23.11.73
mit 4 Gesellschaftern als reiner Containerdienst
mit einem LKW für Abrollcontainer.

1975

Abrundung des Geschäftsfeldes durch Kauf eines LKWs für Absetzcontainer.

1976

Umzug in das neue Betriebsgelände Industriestraße 7.
Einstieg ins Recyclinggeschäft durch Kauf einer Ballenpresse.

1977

Beginn der Hausmüllsammlungen für Gemeinden im Neckar-Odenwald-Kreis.

1978 - 1983

Weitere Expansion in allen Bereichen des Unternehmens.

1984

Gründung unserer ersten Zweigstelle in Walldürn.

1985

Umzug ins Betriebsgelände Industriestraße 1 in Mosbach-Neckarelz.

1987

Gründung unserer zweiten Zweigstelle in Eberbach am Neckar und Übernahme eines Schrott- und Metallplatzes mit Schrottschere und Umladestation für Wertstoffe.

1988

Bau und Eröffnung einer Müllumladestation auf dem Betriebsgelände Mosbach.

1992

Partnerschaft mit dem Dualen System Deutschland und der INTERSEROH AG.

1995

Einführung unseres Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9002.

1997

Anerkennung als Entsorgungsfachbetrieb nach § 52 KrW- / AbfG.

1998

Übernahme der Fa. Kirschenlohr Containerdienst GmbH Mosbach.
Erschließung eines weiteren Segmentes im Transportwesen durch Kauf eines Sattelaufliegers mit Schubbodenelementen (Combi Floor/Walking- Floor).

1999

Beitritt als Systempartner in die Mittelstandsvereinigung LOGEX.

2000

Verschmelzung der Tochterfirma M.E.R. Elektronik Recycling GmbH mit der INAST. Übernahme des Standortes Obrigheim. Dort verfügt die INAST nun über eine Demontage für Elektronikschrott, eine Sortieranlage für Papier/Pappe,
Folie und Textilien mit nachgeschalteter Kanalballenpresse.

2001

Übernahme der Firmen Knittel Entsorgungs-Service GmbH und Sonderabfallzentrum Main-Tauber GmbH in Lauda-Königshofen.

2002

Übernahme der Firma Weizenhöfer, Schrotthandel und Containerdienst, Rosenberg.

2006

Übernahme der Firma Odenwälder Abfall Service in Michelstadt

2007

Erstmalige Beauftragung durch das Duale System Deutschland im Bereich flächendeckende Glas-Erfassung in den Landkreisen Neckar-Odenwald und Main-Tauber. Kauf der ersten Frontlader-Fahrzeuge zur Erfassung von Leichtverpackungen im Landkreis Heilbronn (Wertstoffhofsystem)

2008

B.I.R.D. Handels GmbH geht an den Start. Der Geschäftszweck besteht vor allem in der gemeinsamen Vermarktung der Altpapiermengen der Gesellschafter sowie weiterer interessierter Marktteilnehmer. Darüberhinaus werden Streckengeschäfte getätigt.

2009

INAST übernimmt SITA Standort in Lauda.    
Zum 01. Februar 2009 übernimmt die INAST Abfallbeseitigungs GmbH den Betriebsstandort Lauda von der SITA Kommunal Service West GmbH. Die am Standort Lauda vom Alteigentümer betriebenen Aktivitäten gehen in vollem Umfang auf die INAST Abfallbeseitigungs GmbH über, die Arbeitsplätze werden gesichert.

2009

Die INAST Abfallbeseitigungs GmbH bildet ab September erstmalig auch Berufskraftfahrer und KFZ-Mechatroniker aus. In der Vergangenheit wurden ausschließlich Bürokaufleute ausgebildet.

Logo Inast

Industriestraße 1 74821 Mosbach
Tel 0 62 61/92 44-0 Fax 0 62 61/92 44-40