Logo Inast

Industriestraße 1 74821 Mosbach
Tel 0 62 61/92 44-0 Fax 0 62 61/92 44-40

Bürgertelefon

INAST wird „Leuchtturm-Unternehmen“ bei Bundes-Projekt

Lesen Sie weiter...



INAST Abfallbeseitigungs GmbH übernimmt die Schlüssel zur Neckartal-Kaserne in Mosbach

Lesen Sie weiter...



Konversion in Mosbach: Neckartalkaserne wird an Inast verkauft

Lesen Sie weiter...



Neckartalkaserne: Der Erwerb des Geländes durch die INAST GmbH steht unmittelbar bevor

Lesen Sie weiter...


Gemeinderatssitzung zur künftigen Nutzung der Neckartalkaserne:
INAST stellt ihr Konzept vor

Lesen Sie weiter...


Zukunft des ehemaligen Kasernengeländes weiter ungewiss

Lesen Sie weiter...


Aktuell haben wir offene Stellen zu besetzen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Lesen Sie weiter...

 

INAST bekundet Interesse am Gelände der ehemaligen Neckartalkaserne

Lesen Sie weiter...


Schrott abholen für einen guten Zweck
Firma INAST kooperiert mit Vereinen und Institutionen

Lesen Sie weiter...


 

Recycling hilft hohen Bedarf an Seltenen Erden zu decken

Lesen Sie weiter...

 

Ein Beitrag von bvseTV zum Thema Novellierung der EU-Elektroaltgeräte-Richtlinie (WEEE), der im Rahmen des 8. Elektronik-Altgeräte-Tages im Dezember 2009 entstanden ist.

Lesen Sie weiter...


Minister Peter Hauk mit großer Delegation bei INAST.

Lesen Sie weiter...

FDP-Staatssekretär Richard Drautz besichtigt INAST.

Lesen Sie weiter...


INAST für weitere vier Jahre Erfassungspartner für Duale Systeme.

Lesen Sie weiter...


Mit der B.I.R.D. Handels GmbH entsteht eine leistungsfähige Altpapiervermarktungsgesellschaft.

Lesen Sie weiter...




Mittelständler vermarkten Altpapier gemeinsam

28.10.2008 09:52

EUWID vom 28.10.2008

Vier mittelständische Unternehmen aus Bayern und Baden-Württemberg haben Anfang Oktober die gemeinsame Altpapiervermarktungsgesellschaft B.I.R.D. Handels GmbH mit Sitz in Hirschaid gegründet. Gesellschafter sind Bergler in Weiherhammer, INAST in Mosbach, Rada in Augsburg und Dorr in Kempten. Zum Geschäftsführer wurde Bernd Tsoumakis bestellt.
Nach Angaben von Harald Hiltensberger, Sprecher der Geschäftsleitung der Unternehmensgruppe Dorr, wird die B.I.R.D. künftig die gesamten Altpapiermengen ihrer Gesellschafter vermarkten, wobei bereits bestehende Verträge selbstverständlich erfüllt würden. Die Gesamtmenge der Gründungsgesellschafter beziffert Hiltensberger auf 300.000 Jahrestonnen.
Darüber hinaus bietet die B.I.R.D. auch anderen Unternehmen die Vermarktung ihres Altpapiers an. Durch die Bündelung der Mengenströme sollen Versorgungskonzepte möglich werden, die auf die Bedürfnisse der einzelnen Papierfabrik zugeschnitten sind.

Logo Inast

Industriestraße 1 74821 Mosbach
Tel 0 62 61/92 44-0 Fax 0 62 61/92 44-40